Spielen muss Unterhaltung bleiben...

„Die im menschlichen Dasein angelegte Spiellust kann zur Sucht werden. Es ist daher notwendig besondere Maßnahmen zu treffen, um das Spiel nicht zu einer unkontrollierten Leidenschaft werden zu lassen. Das verlangt ethische Anforderungen, die institutionelles Glücksspiel begleiten müssen.“

Univ. Prof. Dr. Peter Kampits

Das Konzept

Mit Frühinterventionen soll der Entwicklung von Spielsucht vorgebeugt werden.

Sprechen Sie sich aus! Rufen Sie unsere Helpline an und sprechen Sie mit uns über Ihr Glücksspielproblem. Sie können ein offenes Gespräch mit einem Helpline-Berater führen, der Sie verstehen wird und dem Sie vertrauen können.

Die eigene Hilfsbedürftigkeit zu erkennen, ist der erste, wichtige Schritt Richtung Veränderung.

Auch kleine Schritte, aber stets getan, können zu großen Veränderungen führen!

Download - Folder